HyundaiHyundai hat mit dem Kona auch ein rein elektrisches Auto im Programm. Mycar.net wird ihn für drei Monate testen.

Gleich vorweg. Der Kona ist ein Auto wie alle anderen. Ihn gibt es auch mit Verbrennungsmotoren, trotzdem wurde bereits bei der Entwicklung auch der reine E- Betrieb berücksichtigt. Das bedeutet, es gibt kaum Platzverluste, auch hinten könne zumindest zwei Erwachsene gut sitzen. Erkenntlich ist der E-Kona am Kühlergrill, der glatt ist und eine Klappe zum Laden verbirgt. Im Innenraum erwartet die Passagiere ein elegantes Cockpit, das alle wichtigen Informationen bereit hält. „Geschaltet“ wird mit Drucktasten, mittels Wippen am Lenkrad wird die Stärke der Energierückgewinnung (Rekuperation) eingestellt. Bisher hat sich stufe 2 als die ideale Lösung erwiesen. Das Fahrerlebnis ist geprägt von der Charakteristik des E-Motors, der flotten Beschleunigung ohne Turboloch bei jedem Start, was zu Traktionsproblemen führen kann. Der Kona Elektro bietet dank seiner 64 kWh-Batterie gepaart mit einer Wärmepumpe, die beim Stromsparen hilft, dem Lenker jedoch auch überaus angenehme reale Reichweiten von mehr als 400 km, ein Privileg, das sonst nur Luxuslimousinen offerieren.

Der Verbrauch schwankte in der Stadt zwischen 12 und 14 kWh/100 km, bei Tempo 130 auf der flachen Autobahn waren es 17,5 kWh. Exzellente Werte. Das kann eigentlich nur ein Tesla, der weit mehr kostet. Auch wenn es kalt wird, bietet die Wärmepumpe, die auch den Akku kühlt, ohne Kapazität zu kosten angenehme Temperaturen. Laden ist einfach, auch daheim mit 220 Volt, es dauert nur etwas länger bis der Kona mit seinem 64. Kw/h Akku voll ist. Auf einer Schnellladestation mit 50 kW/h dauert es etwa 1,5 Stunden bis zu 80% aber die Reichweite von immerhin über 400 km/h wird auch in der Praxis eingehalten. Wir werden den Kona in den nächsten drei Monaten auf herz und Nieren prüfen und weiter berichten             


Technische Daten

Preis

Preis Deutschland41.400,00 Euro
Preis Österreich47.790,00 Euro




KFZ Steuern

KFZ Steuern Österreich

In Österreich sind Elektroautos von der KFZ Steuer befreit. Die NOVA entfällt ebenfalls. Dies gilt nicht für Hybridfahrzeuge und Range-Extender!

KFZ Steuern Deutschland

In Deutschland sind Elekroautos bis 10 Jahre nach ihrer Anschaffung von der Steuern befreit (Stand 01/2022). Diese Regelung gilt bis 2030. Bei Wasserstoffautos wenden sie sich bitte an ihren Steuerberater.

Die reguläre Steuer wird wie folgt gestaffelt:
- Bei einem zulässigem Gesamtgewicht bis zu 2.000 kg zahlen Sie
5,625 Euro pro 200 kg.
- Bei einem zulässigem Gesamtgewicht zwischen 2.001 kg und 3.000 kg zahlen sie
6,01 Euro pro 200 kg.
- Bei einem zulässigem Gesamtgewicht ab 3000 kg zahlen Sie
6,39 Euro pro 200 kg.

Ohne Steuererlass werden 62,65 Euro pro Jahr fällig.


Technik

Getriebekein Getriebe
MotorE-Motor
Beschleunigung 0-100km/h7.6 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 167 km/h
Leistung150 kW / 204 PS
Drehmoment395 Nm
Hubraum0 cm3
CO20 g/km
Gewicht1.685 kg
Länge4.180 mm
Breite1.800 mm
Verbrauch15.4 kWh/100km
Akku64 kW
Reichweite ohne Rekuperation416 km
TreibstoffStrom
Euronorm-
KommentarHyundai Elektro Kona 150 kw




Energieeffizienz

Effizienzklasse: A+Energieeffizienz Klasse A+

Der Wagen befindet sich in der Energieeffizienzklasse A+. Das bedeutet, dass er im Vergleich zu einem Wagen mit 1685kg durchschnittlich weniger als 37% CO2 ausstößt. Für die Berchnung ist nur das Gewicht des Wagens, nicht aber die Leistung (kW/PS) relevant. Dieser Wert sagt nichts über die Wirtschaftlichkeit des Wagens aus.