NEFZ (Neuer Europäischer Fahrzyklus)

NEVZ neuer europäischer fahrzyklusDer NEFZ gilt innerhalb der EU seit dem 1.1.1996 und legt fest mit welchen Geschwindigkeiten und unter welchen Bedingungen (Stadtverkehr, Autobahn) einFahrzeug getestet wird, um einen einheitlichen Treibstoffverbrauch und den Schadstoffausstoß zu ermitteln.

Der Fahrzyklus soll so realiätsnah wie möglich sein. Da die Tests meist auf einem Rollenprüfstand durchgeführt werden, sind die Verbrauchszahlen naturgemäß niedriger wie unter echten Bedingungen (zB kein Luftwiderstand). Man nimmt diesen Umstand in Kauf, weil die Ergebnisse vergleichbar sind.

Der Zyklus - wie auf der Grafik zu sehen - besteht aus vier hintereinanderfolgenden identischen Stadtfahrten und einer Überlandfahrt und dauert in Summe ca. 20 Minuten. Bei Wagen mit manueller Gangschaltung ist vorgeschrieben wann welcher Gang eingelegt werden muss. Bei einer Automatik gibt es keine Vorschriften.
 
Bildernachweis: wikipedia