Ottomotor - Der Kolben des Ottomotors wird in vier Takten bewegt und versetzt somit die Kurbelwelle in eine Rotationsbewegung (Viertaktmotor)

Motor1. Ansaugen - Der Kolben saugt das Benzin-Luft-Gemisch vom Vergaser in den Zylinder.
2. Verdichten - Der Kolben setzt das Gasgemisch unter Druck.
3. Arbeiten - Der Funke einer Zündkerze entzündet das Gasgemisch. Es verbrennt explosionsartig. Der Kolben wird nach unten gedrückt und bewegt die Kurbelwelle.
4. Ausstoßen - Der Kolben drückt die Verbrennungsgase aus dem Zylinder.

Quelle: wikimedia