Ford hatte immer schon sportliche Versionen diverser Modelle im Programm, ältere Zeitgenossen werden sich sicher noch an die die Escorts oder Sierras erinnern, die nicht nur mit großen, mehrteiligen Flügeln, sondern auch mit purer Leistung zu protzen wussten. Aber ein kompakter SUV? Eine Fahrzeuggattung, die eher für Sachlichkeit bis hin zu einem dezenten konservativen Einschlag steht? Ja das gibt es wirklich-mit dem Puma ST.

Hier sucht man den E-Motor, der Anschieben hilft vergeblich, im sechsgang-Getriebe muss man selbst herumrühren und die Handbremse wird mit einem ganz normalen Hebel bedient.   Fast so wie in den guten alten Zeiten!

Wie schon oben erwähnt, zeigt auch der sportliche Puma seine Qualitäten selbstbewusst auch schon außen. Muskulösen Schürzen, im Verhältnis riesige 19-Zoll-Räder, Doppelauspuff mit echtem Sound, und eine auffällige Lackierung lassen keine Zweifel aufkommen, mit wem man es hier zu tun hat. Innen sorgen Recaro-Schalensitze, die auch einem Rallye Auto gut zu Gesicht stehen würden, für Seitenhalt nahe der Umklammerung. Dazu kommt ein fast schon als knüppelhart zu bezeichnendes Fahrwerk und natürlich ein 1,5 Liter Dreizylinder mit Aufladung, der immerhin 200 PS auf die Vorderräder wuchtet. Das alles sorgt für ein Fahrerlebnis, das man schon fast vergessen hat. Kaum Karosserieneigung in schnell gefahrenen Kurven, ein drehmomentstarker Motor mit immerhin 320 Newtonmetern, die schon ab 2.500 Umdrehungen abrufbar sind und ein knackig zu schaltendes Getriebe. Man wünscht sich eine gesperrte Strecke, um das alles voll auskosten zu können. Ungewohnt nur die etwas hohe Sitzposition, wie eben bei einem SUV üblich und die Möglichkeit, sich ohne Verrenkungen leicht ein- und ausfädeln zu können. Wer noch dazu das Performance Paket ordert, der bekommt eine Launch Control für den optimalen Start, ein mechanisches Sperrdifferential und eine Schaltanzeige für die Rennstrecke dazu. Zugegeben, im normalen Starssenverkehr nicht unbedingt notwendig, aber trotzdem sehr nett.. 

Nachteilig ist natürlich die Kompromissbereitschaft, die der ST von seinen Fahrern einfordert, lange Strecken entspannt zu absolvieren, ist nicht das Ding des ST. Schlechte Straßen erfordern ein gesundes Rückgrat, auch der doch zuweilen zu kernige Ton des Auspuffs kann manchmal nerven.

Keine Kompromisse ging man bei der Bedienung ein, hier dominiert die heute übliche Großserientechnik. Der 12,3“-Digitaltacho und der 8“-Touchscreen bringen einen modernen Touch in den Innenraum. Die Bedienung des Multimediasystem ist wie bei allen anderen Modellen mit dem neuen Ford SYNC 3 sehr einfach, man findet sich auf Anhieb zurecht, und das System gefällt auch mit einer schönen Darstellung von Menüs und Navi-Karten.

Überhaupt ist die Bedienung sehr einfach und gibt dem Fahrer in keiner Situation Rätsel auf, sodass er sich komplett auf das gebotene Fahrerlebnis konzentrieren kann. Auch viele Ablagen erfreuen das Autofahrerherz, zudem bietet der Puma auch in der ST-Version geniale Details, wie die Ford „MegaBox“ im Kofferraum.

Fazit: Ford bietet mit dem Puma ST einen Mix aus Platz, Komfort und vor allem Fahrspaß, der schon zuweilen in Vergessenheit geraten ist. Preislich beginnt der Spaß bei 33.890 Euro, inklusive LED-Licht, manueller Klimaanlage und Lenkradheizung. Für die besser ausgestattete ST X Version, die unter anderem noch Keyless Go, rot lackierte Bremssättel, glanzgedrehte Alu Räder und einiges mehr beinhaltet, sind 37.390 auf den Tisch des Händlers zu legen. Wer noch Wert auf ein Schiebedach, ein Fahrassistenzpaket und einiges mehr legt, der kommt schnell über die 40.000er Grenze. Man muss es halt wollen und wenn man für ein gerütteltes Maß an Sportlichkeit schwärmt, ist das Paket goldrichtig…

Technische Daten

KFZ Steuern


Die Steuern werden für ein Fahrzeug mit einem Benzin Motor, einem CO2 Ausstoß von 155g/km und einer Leistung von 147kW berechnet.



KFZ Steuern Österreich

Pkw mit Erstzulassungsdatum vor 1.1.2021
Für diese Fahrzeuge richtet sich die Höhe der motorbezogenen Versicherungssteuer nach dem CO2 Ausstoß und der Leistung (kw) des Verbrennungsmotors.

KFZ Steuer im Jahr 2022: 2.211,84 Euro

Steuerbelastung (bei Kauf im Jahr 2020):2.177,28 Euro
Jährliche Mehrkosten im Vergleich zu 2022:34,56 Euro


KFZ Steuern Deutschland

Motorbezogene Steuer (Benzin)30,00 €
CO2 Steueranteil (Benzin)387,50 €
KFZ Steuer417,50 €





Technik

Getriebe6 Gang manuell
Motor3 Zylinder Benzin
Beschleunigung 0-100km/h6.7 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 220 km/h
Leistung147 kW / 200 PS
Drehmoment320 Nm
Hubraum1.496 cm3
CO2155 g/km
Gewicht1.358 kg
Länge4.226 mm
Breite2.588 mm
Verbrauch6.8 Liter/100km
Tankinhalt42 Liter
Reichweite ohne Rekuperation618 km
TreibstoffBenzin
EuronormEuro 6
KommentarFord Puma ST 1.5 200 PS M6X




Energieeffizienz

Effizienzklasse: D
Energieeffizienz Klasse D

Der Wagen befindet sich in der Energieeffizienzklasse D. Das bedeutet, dass das Auto durchschnittlich zwischen 9,99% und 1% weniger CO2 ausstößt als ein vergleichbarer Wagen mit 1358kg . Für die Berchnung ist nur das Gewicht des Wagens, nicht aber die Leistung (kW/PS) relevant. Dieser Wert sagt nichts über den Verbrauch (Liter/100km oder kwh/100km) des Wagens aus. Der Wert zeigt nur, dass der Wagen im Vergleich zu einem Wagen mit identischen Gewicht mehr oder weniger Treibstoff benötigt.


FahrzeugeAutoFordFord Puma ST 1,5 Eco Boost 200 PS M6 X- Green Power gegen den Strom